• Wirtschaftsstrafrecht

    Rechtsanwalt Michael Tröster ist zertifizierter Verteidiger für Wirtschaftsstrafrecht (DSV e.V.). Er führt diesen Titel auf Basis einer Qualifikation. Insbesondere im Umfeld von Insolvenzen kommt es immer wieder zu juristischen Problemlagen, wenn die Eigentümer von Unternehmen oder verantwortliche Führungskräfte strafrechtlich belangt werden.

  • Insolvenzrecht

    Wir begleiten Insolvenzen auf beiden Seiten und sind Ansprechpartner für zahlungsunfährige Unternehmen als auch für Insolvenzgläubiger. Gerade in Corona-Zeiten ist es wichtig einen Rechtsberater an der Seite zu haben, der die aktuelle Sutuation aufgrund von juristischer Erafhrung, aktuellen Fortbildungen und persönlichem Engagement in Ihrem Sinne beurteilen, begleiten und meistern kann.

  • Zwangsversteigerungsrecht

    Das Zwangsversteigerungsrecht führt alle Beteiligten in ganz besonder juristische Situationen, die es mit viel Fingerspitzengefühl und idealerweise einem großen Erfahrungsschaft zu beurteilen und als Problemlagen zu lösen gilt.

  • Arbeitsrecht

    Entlassung, Arbeitslosigkeit und arbeitsvertragliche Differenzen werden die Zeit zum Ausklang der Corona-Krise und die anschließende Aufarbeitung der Pandemiefolgen bestimmen. Michael Tröster ist erfahrener Arbeitsrechtler, der auch in der Abwicklung von Kündigungen auf Arbeitgeberseite Kompetenzen vorzuweisen hat.

Willkommen bei Insolvenzanwalt OWL

Das moderne Leben ruft nach Spezialisten - dieser Entwicklung hat sich die Kanzlei Tröster aus Bielefeld angeschlossen und eine besondere Spezialisierung im Wirtschaftsrecht angestrebt. Unser juristisches Herz schlägt für Unternehmen, die aus unterschiedlichesten Gründen in die Zahlungsunfähigkeit hineingerutscht sind, und für Gläubiger, die aufgrund von Insolvenzen ihrer Schuldner unverschuldet in finanzielle Notlagen geraten sind.

Wirtschaftsstrafrecht

Die Wirtschaftsregion OWL ist geprägt von mittelständischen Unternehmen, die vielfach an der Schwelle zur überregionalen Bedeutung mit grundsätzlich wirtschaftsrechtlichen Belangen und Problemlagen konfrontiert werden, die in zunehmender Weise große Expertise vom begleitenden Rechtsbeistand verlangen.

Insolvenzrecht

Noch ist die gesetzliche Pflicht zur Insolvenz-Meldung aufgrund der Sonderregelung zur Abfederung der Corona-Folgen ausgesetzt - aber spätestetens ab dem Herbst 2020 ist verstärkt mit Insolvenzen in OWL zu rechnen - zumindest bei Unternehmen, die schon vor der krise auf nicht allzu sicheren Beinen standen. Untere Empfehlung: Kümmern sie sich frühzeitig um die Folgen einer möglichen Zahlungsunfähigkeit und nehmen Sie eine Erstberatung in Anspruch .

Zwangsversteigerungsrecht

Eine Zwangsversteigerung betrifft grundsätzlich Häuser, Immobilien und Grundstücke, also unbewegliches Vermögen eines Schuldners. Es handelt sich um die Durchsetzung eines Anspruchs mit den vorhandenen staatlichen Machtmitteln. Gläubiger vollstrecken in das unbewegliche Vermögen hinein, um zu ihrem Geld zu kommen. Die entsprechenden Rechtsnormen sind im ZVG zusammengefasst. Hier kennen wir uns aus und hier bewegt sichg unser Kanzlei auf sicherem Terrain durch zahlreiche Verfahren und auch außergrichtliche Aktivitäten, Qualifikationen und Fortbildungen.

Arbeitsrecht

Auf das Arbeitsrecht kommen im Rahmen der Folgen der Corona-Epidemie große Herausforderungen zu - allein schon in Bezug auf die Erwartung eines noch unvorstellbaren Fallaufkommens. Wir haben das Arbeitsrecht schon immer im Kanzleifokus gehabt und sind heute froh, arbeitsrechtliche Belange auch immer mit den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der von uns betreuten Unternehmen in einen sinnvollen Kontext bringen zu können.

Rückruf